Darum geht’s

Darum geht's beim Corona Archiv Fichtelgebirge

WARUM?

Noch Anfang 2020 vermochte niemand einzuschätzen, wie vertraut uns allen die Begriffe „Sars- CoV-2“ und „Covid-19″ werden sollten. Gerne auf „Corona“ verkürzt, hatte das Virus und die von ihm verursachte Erkrankung nur wenige Monate später die ganze Welt angesteckt. Seitdem erleben, seitdem durchleben wir oft zum ersten Mal, was der Begriff PANDEMIE wirklich bedeutet. Eine Pandemie, die unser aller Leben berührt und einschränkt.

Immer dabei – die Medien. In unzähligen Features, Berichten, Interviews, Talkshows, Dokumentationen und Kommentaren begleiten sie die Pandemie, oft vom Anspruch beseelt, das globale Geschehen auch global einzuhegen. Denn ein DANACH wird kommen, ein DANACH wird sein.

Die Frage ist: Wie kann all das Kleinteilige für ein großes Bild erinnert werden?

Unsere Antwort ist: Wir glauben, manchmal ist es besser, wenn all das Kleinteilige auch „kleiner“ erinnert wird. So bleibt es näher bei den Menschen.

Deshalb – ein „corona-archiv-Fichtelgebirge“!

 

WER?

Die Idee zu einem „corona-archiv-Fichtelgebirge“ wurde in der vhs-Fichtelgebirge geboren und darf auch auf die Unterstützung durch das Landratsamt Wunsiedel i. Fichtelgebirge zählen. Idee und Konzept wurden aber auch andernorts positiv aufgenommen. So fördern das Bundesprogramm „Demokratie leben“ und die „Stiftung der Sparkasse Hochfranken“ das Archiv. So kann es auf drei Säulen stehen.

MIT WEM?

Das ist so einfach wie facettenreich: Nur mit IHNEN gemeinsam, den Menschen im Landkreis und in der Region, kann ein „corona-archiv-Fichtelgebirge” gelingen!

 

WAS?

Texte, Tagebucheinträge, Briefe, E-Mails, Gedichte, Artikel, Einkaufszettel, Einsatzberichte, Aushänge, Warnhinweise, Verordnungen, Fotos, Zeichnungen, Videos, Chats, „Social-Media”-Posts, Sprachnachrichten, Lesungen und Kurioses. Kurz, WAS Ihnen „digital” schon vorliegt oder was sich „digitalisieren“ lässt, können Sie uns schicken! Aber es geht auch persönlicher, wenn Sie uns ein kleines Interview geben wollen, das wir als Video für das corona-archiv aufzeichnen und aufbereiten.

 

WER?

Sie füllen einfach das digitale Formular BEITRAG VORSCHLAGEN und/oder das digitale Formular INTERVIEW ANMELDEN aus und senden es an die vhs-Fichtelgebirge! Aber zuvor bitte ALLES zum Thema DATENSCHUTZ & Co. beachten. Denn ohne Ihre ZUSTIMMUNG geht nichts!

Aber immer gilt: Was uns erreicht sollte aus der Region kommen und für die Region sein! WIR sammeln, wir redigieren. Danach ordnen wir IHRE Beiträge ins Archiv. Damit Schritt um Schritt, Klick Für Klick aus einer Website ein Ort der Erinnerung werden kann!